Schlagwort-Archive: Deutschland

Bild am Sonntag Wahlumfrage zur Bundestagswahl 2017 – 25.03.17

Neuste Emnid Wahlumfrage / Sonntagsfrage zur Bundestagswahl 2017 vom 25. März 2017.
Neuste Emnid Wahlumfrage / Sonntagsfrage zur Bundestagswahl 2017 vom 25. März 2017.

Bundestagswahl 2017: Forsa-Umfrage vom 15.03.17

Neue Forsa Wahlprognose / Wahlumfrage zur Bundestagswahl 2017 vom 15. März 2017.
Neue Forsa Wahlprognose / Wahlumfrage zur Bundestagswahl 2017 vom 15. März 2017.

BILD-Wahlumfrage zur Bundestagswahl / 12.03.17

Neuste Emnid Wahlumfrage / Wahlprognose  zur Bundestagswahl 2017 vom 12. März 2017.
Neuste Emnid  (im Auftrag der Bild-Zeitung) Wahlprognose zur Bundestagswahl 2017 vom 12. März 2017.

ZDF Wahlumfrage zur Bundestagswahl 2017 – 10.03.17

Neue Forschungsgruppe Wahlen (Im Auftrag des ZDF Politbarometers) Wahlprognose zur Bundestagswahl 2017 vom 10. März 2017.
Neue Forschungsgruppe Wahlen (Im Auftrag des ZDF Politbarometers) Wahlprognose zur Bundestagswahl 2017 vom 10. März 2017.

Emnid Wahltrend zur Bundestagswahl 2017 – 05.03.17

Neuste Emnid Wahlumfrage / Sonntagsfrage zur Bundestagswahl 2017 vom 05. März 2017.
Neuste Emnid Wahlumfrage / Sonntagsfrage zur Bundestagswahl 2017 vom 05. März 2017.

Bundestagswahl 2017: Wahlberechtigte nach Ländern

WIESBADEN – Bei der Wahl zum 19. Deutschen Bundestag am 24. September 2017 leben nach einer Schätzung des Statistischen Bundesamtes die meisten Wahlberechtigten in Nordrhein-Westfalen (13,1 Millionen), Bayern (9,5 Millionen) und Baden-Württemberg (7,8 Millionen). Wie der Bundeswahlleiter weiter mitteilt, sind die Länder mit der kleinsten Zahl an Wahlberechtigten Bremen (0,5 Millionen) und das Saarland (0,8 Millionen). Insgesamt sind – wie bereits mitgeteilt – 61,5 Millionen Deutsche wahlberechtigt.

Anzahl der Wahlberechtigte in Deutschland bei der Bundestagswahl 2017 sortiert nach Ländern:

Land Schätzung in Millionen 1
Baden-Württemberg 7,8
Bayern 9,5
Berlin 2,5
Brandenburg 2,0
Bremen 0,5
Hamburg 1,3
Hessen 4,5
Mecklenburg-Vorpommern 1,3
Niedersachsen 6,1
Nordrhein-Westfalen 13,1
Rheinland-Pfalz 3,1
Saarland 0,8
Sachsen 3,3
Sachsen-Anhalt 1,8
Schleswig-Holstein 2,3
Thüringen 1,8
Deutschland 61,5

1 Durch Rundungen weicht die Summe der Länderergebnisse geringfügig von dem Gesamtergebnis für Deutschland ab.

Quelle: Pressemitteilung Bundeswahlleiter vom 07.02.17